Veröffentlicht in Eltern

Geschwister Realität- oder Mama wandert aus

Immer nur Friede Freude Eierkuchen bei drei Kindern mit relativ großen Altersabstand – never.

Unsere drei sind jetzt 12, 7 und bald 3 Jahre alt. Die große steckt zum Schrecken von Mama schon voll in der Pupertät und somit zwischen allen Stühlen. Man möchte schon alles machen und tuen wie die großen und man möchte alles was die Kleinen haben. Hilfe meine Nerven.

Was im Moment für ordentlichen Zwist zwischen der Großen und dem Mittleren führt. Da beide aber im Moment ihre Zimmer in der oberen Etage haben, bringt es auch keinen Erfolg bei Auseinander Setzungen die beiden in ihre jeweiligen Zimmer zu verfrachten, dann geht es oben weiter.

Was für ein Glück das wir im eigenen Haus leben, in einer Mietwohnung würden die Nachbarn wohl Dauergast an unserer Wohnungstüre sein.

Alle Gespräche und Abmachungen bringen im Moment nichts. Somit wird jetzt hier intern Reise nach Jerusalem gespielt. Die reine Kinder Etage wird aufgelöst und die Große geht mit ihren Zimmer nach unten, wo wir im Moment noch unser Schlafzimmer haben. Wir gehen somit nach oben.

Wenn man so online bei anderen schaut da sieht es dort immer so verdammt harmonisch aus, wo ich mich echt Frage wie sie das so hinbekommen. Ob wir da echt die Ausnahme bilden? Vor allem wenn man echt alles Probiert hat. Es wurden mit ihnen Gespräche geführt, alleine und zusammen. Man hat Abmachungen getroffen. Und trotzdem funktioniert es einfach nicht. Und ja auch meine Nerven lagen irgendwann blank, so das ich auch Mal los brüllte, aber auch ich bin halt nur ein Mensch und keine Maschine. Und wenn jetzt jemand mit den guten alten Konsequenzen kommt, ja auch die wurden hier versucht und durchgezogen ohne Erfolg.

So dass der Interne Umzug für mich die einzige Lösung darstellt für alle wieder eine entspannte Wohnsituation wieder herzustellen.

Wie läuft das bei euch? Würde mich über Kommentare und Tipps von euch freuen.

Ich gehe dann Mal weiter Streichen 😊.

Liebe Grüße

Desiree

Advertisements
Veröffentlicht in Alltag, Eltern, Familien, Kinder, Uncategorized

Wochenende in Bildern 30.4 – 01.05

Am Wochenende ist leider Familien Technisch nicht viel gelaufen da ich arbeiten musste. Aber auf Instagram habe ich euch ja an meinem Arbeits Samstag teilhaben lassen.

Samstag:

image

Um 4:30 Uhr klingelte hier der Wecker aber erst um 4:50 Uhr konnte ich mich aus dem Bett quälen 😴.

image

Erstmal ein Kaffee um mich auch mental auf Turen zu bringen. Unter drei Tassen läuft zu so früher Stunde nix.

image

14:00 Uhr Dienst Ende. Angefangen habe ich um 6:00 Uhr.

image

Nachdem Dienst hieß es den Supermarkt plündern. Schließlich möchte so ein fünf Personen Haushalt auch am Wochenende mit Eßbarem versorgt sein 😊.

image

So zu Hause angekommen gab es Lasagne mit Feldsalat mmhh lecker 😋.

image

So nachdem die Küche in den Ursprungs Zustand zurück versetzt wurde hieß es für mich endlich eine Kaffee Pause einlegen.

image

Dann nutzen wir das zwar wolkige aber trockene Wetter um die Kinder eine Runde zu lüften.

image

So nach so einem vollen Tag habe ich mich dann, nachdem die Kinder im Bett waren, in die Badewanne verzogen. Eine Auszeit für mich.

Sonntag:

image

Um ehrlich zu sein habe ich mich mit Bildern sehr zurück gehalten am Sonntag. Ich hatte Spätdienst.
Aber dieses musste dann doch sein.
Unser Kater bei der Wochen Planung 😂.

image

Pause während des Spätdienst. Essen und Kaffee trinken draußen in der Sonne.

image

So das ist ein Bild vom Feierabend auf dem Heimweg.

image

Und ich habe noch am Abend beschlossen bei der Instagram Challenge von @annehaeusler mitzumachen 😊. Alle anderen sind auch unter #MeetTheBloggerDE zu sehen.👍

So auf in die neue Woche
Liebe Grüße
Desiree