Veröffentlicht in Alltag

Mama arbeitet jetzt Vollzeit

Beruflich ging es bei mir eine ganze Weile Bergauf und Bergab. Am Ende war ich total am zweifeln ob die Pflege überhaupt noch das richtige für mich ist.

Riesige Stationen und Wohnbereiche, mit einer mehr oder minder mickrigen Besetzung von Personal ließen mir das ganze eher so vorkommen als ob ich in einer Fabrik am Fließband arbeite, aber nicht mit Menschen. Ich stand wirklich kurz davor beruflich vollkommen umzusatteln. Über die letzte Erfahrung im ambulanten Bereich möchte ich gar nicht weiter reden.

Und dann kam Herr Zufall um die Ecke, eine Freundin sagte mir das ganz in meiner Nähe, 8 Minuten mit dem Auto, Pflegepersonal gesucht wird in einem sehr kleinen Haus. Also hieß es Mal wieder Bewerbungen schreiben. Es klappte und auch der Probetag war gut.

Aber durch die letzten Katastrophen traute ich mich gar nicht all zu Positiv gestimmt zu sein. Immer kam da diese innere Stimme durch die sagte: ,, Das hast du beim letzten Mal auch gedacht und dann kam der Hammer”.

Aber es läuft gut 😊

Aber der kam nicht. Es läuft gut und die Arbeit macht mir Spaß. Da wir auf dem Wohnbereich nur 17 Bewohner haben, hat man auch Zeit für die einzelnen. Sich Mal hinsetzen und mit dem einzelnen zu sprechen und einfach da zu sein, das hat mir gefehlt und ist eigentlich das was den Beruf ausmacht. Den viele Sachen die heute als Problem in der Pflege gelten wie Unruhe bei Dementen kann man mit ein wenig Zeit gut begegnen. Einfach hinsetzen und mit der Hand über den Rücken gehen bringt beiden Seiten mehr als die chemische Keule zu schwingen.

Ich habe etwas getan was ich früher ausgeschlossen habe

Und was soll ich sagen ab November gehe ich Vollzeit arbeiten. Das hatte ich für mich bei der Belastung in den anderen Betrieben immer kategorisch ausgeschlossen. Vollzeit – ich bin doch nicht blöd.

Doch mir macht die Arbeit Spaß und ich gehe gerne hin. Tja und so bin ich ab November als Vollzeit Workingmom unterwegs 😊.

Liebe Grüße

Desiree

Advertisements
Veröffentlicht in Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern 28.01- 29.01

Das Wochenende startete schon am Freitag mit dem Wochenendeinkauf. Davon existiert aber kein Bild :-).

Samstag:

Dadurch das ich Freitag Abend schon sehr früh auf der Couch eingeschlafen bin, wurde ich Samstag Morgen dementsprechend früh wieder wach.

Punkt 4:00 Uhr früh war ich hellwach, an schlafen war nicht mehr zu denken. Na ja da konnte ich auch aufstehen und Hörnchen backen für die Familie :-).


Um 6:00 Uhr weckte ich meinen Mann da er mit dem mittleren um 9:15 Uhr los musste da dieser ein Fußball Turnier hatte. Und hey die Kid’s haben alle fünf Spiele gewonnen ohne ein Gegentor.

Ich verbrachte den Tag mit dem netten Haushalt, saugen und putzen stand auf dem Programm.


Am Nachmittag gönnte ich mir eine kleine Auszeit mit einem leckeren Latte 🙂  und der Zeitung.


Kind 1 war da mit einer Freundin zum schwimmen und Kind 3 war am schlafen.

Und Samstag Abend traute ich mich dann doch auch mal Instagram Live auszuprobieren. Live und in Farbe machte ich den Hefeteig für die Sonntags Brötchen .


Sonntag

Der Sonntag stand ganz auf faulenzen. Nachdem Aufstehen backte ich die Brötchen ab, die wir uns zum Frühstück dann schmecken ließen.

Zum Mittagessen gab es dann einen leckeren Schweinebraten mit Klößen. So faule Tage sind auch Seelen streichel Tage. Wenn man sonst im Alltag immer die Uhr im Nacken hat, helfen sie wieder mehr in sich zu hören.


Ich hoffe ihr hattet auch ein entspanntes Wochenende mit Euren Lieben.

Noch mehr Wochenende in Bildern findet Ihr hier : https://geborgen-wachsen.de/2017/01/29/wochenende-in-bildern-28-29-januar-2017/ .


Liebe Grüße

Desiree

Veröffentlicht in Familien

Unser Wochenende 16.-17.04

Ja ja ich weiß Stelle das letzte Wochenende online wenn das neue beginnt. Liegt aber daran das ich meine Arbeit nochmals gewechselt habe und in der Einarbeitungszeit bin und wenn ich dann vom Dienst komme Familienzeit angesagt ist. Dieses Wochenende ist Dienstwochenende. Das letzte war also nochmal zum genießen da 😊.

image

Erstmal wurde am Samstag gekocht, und das auch direkt für Sonntag mit da mein Mann und ich Sonntag seinen Gutschein einlösen wollten. Aber davon später mehr.

image

Es gab Gulasch mit Kartoffeln und Gemüse 😋

image

Die Mikrowelle hatte ich mir Samstag auch vorgenommen. Eine Schüssel mit Wasser und Essig darin erhitzen und der ganze Schmutz läßt sich mit einem Feuchten Tuch ohne Chemiekeule entfernen.

image

Der Kater war auch wieder sehr schmuse bedürftig 😂.

image

So am Sonntag war es dann so weit. Ich hatte meinem Mann zum Geburtstag einen Gutschein für einen Waldspaziergang geschenkt. Den hatte ich online gefunden auf der Seite „Zeit statt Zeugs“. Er hatte sich sehr darüber gefreut 😊. So rückten nun meine Schwiegereltern an und hüteten unsere Rasselbande damit wir den Spaziergang nur zu zweit machen konnten.

image

image

Dabei stießen wir auf diesen tollen alten Hof direkt an der Sieg. Aber es wurde noch besser.

image

Eine super tolle Aussicht konnten wir auch noch genießen 😊. Und hatten dabei noch super Wetter.

image

image

image

image

Und Stein Kunst gab es auch noch zu sehen

image

Einen Stein, sie lagen zu Hauf auf den Wegen, habe ich als Erinnerung an diesen schönen Tag und an die tolle Umgebung , mit nach Hause genommen.
Wir werden dort auf jedenfall nochmal vorbei Schauen. Es hat richtig gut getan.

image

So nun noch ein kurzes Abdate zu unseren Gemüse Babys. Sie wachsen und gedeihen prächtig .

image

So ihr Lieben. Dieses Wochenende gibt es eher kein Wochenende in Bildern. Samstag habe ich Frühdienst und Sonntag Spätdienst. Dafür die nächste Woche dann frei. Da kommt dann nochmal ein neuer Blog Artikel.
Liebe Grüße
Desiree